Stiftung Gesundheitsförderung

Bad Zurzach + Baden

Gesundheitsförderung und Gastfreundschaft

Die gemeinnützige „Stiftung Gesundheitsförderung Bad Zurzach + Baden“ setzt sich für das umfassende, in vielerlei Weise herausfordernde Gebiet der Gesundheitsförderung ein. Die Tätigkeit der Stiftung, der stiftungseigenen Betriebe und Tochterunternehmen, umfasst eine breite Palette von Dienstleistungen. Dazu gehören der Betrieb von Rehabilitationskliniken – aktuell an 6 Standorten -, von Ambulatorien und Therapiezentren, Angebote der Traditionellen Chinesischen Medizin, Gesundheits- und Wellness-Angebote wie das bekannte Thermalbad in Bad Zurzach oder die Aqualon-Therme in Bad Säckingen, innovative Aus- und Weiterbildungsangebote und einiges mehr – nutzen Sie unsere Homepage, um sich ein Bild zu machen!

Die Stiftung setzt sich im weiteren aktiv für die gesellschaftliche, kulturelle und wirtschaftliche Förderung der Kurorte Bad Zurzach und Baden ein. Vor diesem Hintergrund sind weitere wichtige Aktivitäten begründet, etwa die Mitentwicklung der Hotels zur Therme, Tenedo und Turm oder der Betrieb der Kunstgalerie Mauritiushof in Bad Zurzach.

Mit dem Thermalbadprojekt des international renommierten Architekten Mario Botta sollen im Bäderquartier Baden die vorhandenen Ressourcen des heilsamen, mineralreichsten Thermalwassers der Schweiz optimal genutzt werden. In idealer Kombination dazu entsteht aus den Altbauten der Hotels Verenahof, Bären und Ochsen eine neue Oase für Gesundheit, Prävention und Rehabilitation in Stadtnähe.

Das zweite Bild von links in der obersten Zeile wurde freundlicherweise von Buelipix zur Verfügung gestellt.

Das zweite Bild oberste Zeile von links wurde freundlicherweise von Buelipix zur Verfügung gestellt.

Danke für Ihren Besuch unserer Website!

00008963