Stiftung Gesundheitsförderung

Bad Zurzach + Baden

Stiftungszweck

Stiftungszweck

Die Stiftung bezweckt den gemeinnützigen Betrieb von Rehabilitationskliniken, Ambulatorien und weiteren, der Gesundheit und dem Wohlergehen dienenden Institutionen und Einrichtungen in Bad Zurzach und Baden. In Erfüllung dieser Zweckbestimmung können im In- und Ausland an weiteren Standorten Kliniken, Ambulatorien und Gesundheitsinstitutionen (z.B. Thermalbäder oder andere Badeeinrichtungen) betrieben werden. In diesem Stiftungszweck eingeschlossen ist der Betrieb von Einrichtungen, die der Betreuung von älteren Menschen dienen (gesund bleiben –gesund werden – würdig ins Alter treten).

Die Stiftung bezweckt sodann die Forschung auf dem Gebiet der Gesundheitsförderung, insbesondere die mit dem Heilwasser von Bad Zurzach und Baden zusammenhängende balneologische Forschung.

In gleicher Weise bezweckt die Stiftung die Förderung der Entwicklung der Kurorte Bad Zurzach und Baden. Die Stiftung kann sich an anderen Unternehmungen beteiligen und im In- und Ausland Grundeigentum erwerben, belasten und veräussern. Die Stiftung kann im In- und Ausland Filialen und Zweigniederlassungen betreiben.

Alle Zweckbestimmungen sind einander gleichgestellt. Der Stiftungsrat entscheidet nach freiem Ermessen über die Verwendung der Gelder für den einen oder anderen Zweck. Die Stiftung hat gemeinnützigen Charakter.